Pfadi- Wochenende in Westensee 2020

Vom 10. Bis 12. Januar verbrachten unsere Pfadis ein Wochenende in dem altbekannten Haus in Westensee.

Wie auch im Jahr zuvor wurde die Gruppe zuvor in Viererteams eingeteilt und jede Gruppe hatte über den Jahreswechsel Zeit, bestimmte Programmpunkte inklusive der Mahlzeiten vorzubereiten, was auch dieses Mal wieder sehr gut funktioniert hat. Es haben sich zwar Programmpunkte gedoppelt, aber durch die individuelle Umsetzung hat jeder für sich einen eigenen Charakter bekommen. So gab es zwei Buzzer-Quiz- das eine mit der Kategorie „Songtitel und Interpreten raten“ und eins, bei dem man den Urheber von Zitaten nennen sollte.
Weiterhin haben wir zusammen eine große Runde Activity, das Chaosspiel und einige Spiele draußen auf der Wiese vorm Haus und in dem nah gelegenen Krater auf dem Feld gespielt.

Der Samstagabend war für uns alle ein sehr schöner und besonderer Abend, denn wir hatten einiges zu feiern: nach dem Abendessen gingen wir gemeinsam los, um auf einem alten Gemäuer in einem Waldstück in der Nähe unsere Versprechensfeier abzuhalten. Auf dem Weg dorthin wurden wir aus dem Dunkeln von Rehaugen beobachtet, die dann aber flüchteten, als wir näher kamen. In der Ruine angekommen entzündeten wir kleine Lichter, die im Pfadi-Grün leuchteten und nachdem der Vorstand mit einleitenden Worten (diesmal zu den Stufen- Orientierungspunkten „Wag es“- nachzulesen auf dpsg.de) die Versprechensfeier eröffnet hatte, haben 5 frisch aufgestiegene Pfadis ihr Versprechen abgelegt und somit ihr grünes Halstuch übergeben bekommen.

Später am Abend - nach ein paar weiteren liebevoll vorbereiteten Spielen draußen und drinnen- feierten wir noch gemeinsam in Fynns Geburtstag rein. Wir haben natürlich auch für das Geburtstagskind gesungen und es gab verschiedene Kuchen, Softgetränke und Süßigkeiten bei gemütlichem Beisammensitzen.



Nachdem wir am Sonntagmorgen noch das Haus gründlich gereinigt und in einer Reflexion das gelungene Wochenende Revue passieren lassen haben, machten wir uns auf den Rückweg in unsere Gemeinde und beendeten das Wochenende mit einem Abschlusskreis.


Startseite Back To Top