Pfadis Wochenende im März 2019

Published in

Das ganze Wochenende wurde von unseren Pfadis geplant, daher waren wir Leiter besonders gespannt, was uns erwarten würde. Vorab arbeiteten alle in ihren Kleingruppen in den Gruppenstunden und bereiteten die verschiedenen Programmpunkte, die Mahlzeiten sowie die Morgen- und Abendrunden vor.

Am Freitagnachmittag trafen wir uns dann in der Gemeinde, um wenig später in Richtung Westensee aufzubrechen. Nachdem wir gut angekommen waren, machte sich die erste Gruppe an die Arbeit und bereitete das Abendessen vor: Burger! Das Essen kam natürlich super gut an und nach dem Abwasch startete der erste Programmpunkt: eine Buzzerquizshow über verschiedenste Kategorien. Zum Abschluss spielten wir noch eine Runde Werwolf und dann ging es ins Bett.

Samstag morgen wurde das Frühstück von einer anderen Gruppe vorbereitet. Anschließend starteten wir in unser vormittags Programm: eine Spiele-Olympiade. In verschiedenen kleinen Spielen wir Gruppen-Zip-Zap oder Teebeutelweitwurf konnten sich die Gruppen Punkte verdienen, die ihnen im Endspiel einen Vorteil brachten: mehr Zeit beim Bau eines Turms. Dabei durften nur Hilfsmittel genutzt werden, die in der Umgebung waren. Nachdem wir den vormittag draußen verbrachten, kehrten wir für das Mittagessen zurück. Anschließend übernahm eine andere Kleingruppe für das Nachmittagsprogramm. In mühevoller Kleinarbeit hatte die Gruppe ein Escape Room über die beiden Etagen aufgebaut. Der Rest der Gruppe wurde in zwei Teams und die beiden Etagen aufgeteilt. Über Walkie-Talkies konnten die Gruppen miteinander kommunizieren und sich Hinweise für die jeweils andere Gruppe durchgeben. Erfolgreich konnten wir die Rätsel nach einiger Zeit lösen und unseren Sieg feiern!

Nach dem Abendessen – Spaghetti Carbonara – ging es nach einer kleinen Theatereinlage wieder nach draußen. Dort hatte die vierte Kleingruppe ihr Programm vorbereitet: eine Abwandlung von Capture the Flag im Reich der Elfen und Trolle. Mit viel Liebe zum Detail hatte die Gruppe das Gelände mit Lichterketten und anderen Leuchteffekten beleuchtet. Nach einigen Runden und viel Spaß ging es zurück für eine letzte Runde Werwolf.

Am Sonntagmorgen gab es dann noch Frühstück und wir reflektierten das gemeinsame Wochenende. Wir waren sehr beeindruckt von den Ideen und der Mühe, die die Pfadis in das Wochenende gesteckt hatten! Es war wirklich großartig!


Startseite Back To Top